1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HS Osnabrück/Lingen
  6. Fakultät Management, Kultur und Technik
  7. Allgemeiner Maschinenbau (B)
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Allgemeiner Maschinenbau (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 155 Credits in Pflichtmodulen, 25 in Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Elektrotechnik (15, Mathematik/Informatik (20, BWL (15)
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 111
Studienanfänger pro Jahr 29
Absolventen pro Jahr 22
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 %
Geschlechterverhältnis 97:3 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 1,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Vermittlung ingenieurwissenschaftlicher Grundlagen über die gesamte Breite des Maschinebaus; Wahlmöglichkeiten zur individuellen Profilbildung; Berücksichtigung der Querverbindungen zwischen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik zur Mechatronik; Einbeziehung von Umweltgesichtspunkten und regenerativen Energien; weitere Themen sind Produktentwicklung, moderne CAX-Methoden und Qualitätsmanagement; praxisnahe Ausbildung durch Integration von Fallstudien und Projektarbeiten.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Wissenschaftlich fundierte und anwendungsorientierte Ingenieurausbildung; Breite der Ausbildung ermöglicht schnelle Einarbeitung in jegliche Fragestellungen des Maschinenbaus und damit Erfüllung individueller Berufswünsche; Studium fokussiert auf die Aneignung von grundsätzlichen Methoden, mit denen Probleme analysiert und mittels geeigneter Werkzeuge gelöst werden können; wesentlicher Bestandteil des Studiums ist die Vermittlung sozialer, ökonomischer und interdisziplinärer Fähigkeiten; Hauptziel: Befähigung zu eigenverantwortlichem Handeln und Grundlage für lebenslanges Lernen.
  • Schlagwörter
    Mechatronik, Umweltgerechte Produktion, Computer-aided Engineering, Konstruktionstechnik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren