1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HS Ruhr West/Mülheim
  6. Fachbereich 3
  7. Maschinenbau (B, dual)
che
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Maschinenbau (B, dual)


Allgemeines
Art des Studiengangs dualer Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, ausbildungsintegrierend
Regelstudienzeit 9 Semester
Lehrprofil 144 Credits in Pflichtmodulen, 24 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Computational Engineering, Fahrzeugtechnik, Produktionstechnik
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Ingenieurwissenschaften (48), Mathematik/Naturwissenschaften (18), Informatik (6)
Praxiselemente im Studiengang
Credits für Laborpraktika 3,0
Informationen zum Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 90
Studienanfänger pro Jahr 29
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 92:8 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Studieninhalte sind einerseits durch die theoretischen Ingenieurgrundlagen geprägt, andererseits wird die Welt des Maschinenbaus vermittelt - praxisnah und anwendungsorientiert. Denn nur so kann das theoretisch vermittelte Wissen schnell ein- und umgesetzt werden, z. B. bei Projektarbeiten mit der Industrie. Neben Vorlesungen und Seminaren werden an der HRW auch Unternehmensbesuche durchgeführt, um potentielle Projektpartner und Arbeitgeber kennenzulernen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Ausbildung an der HRW orientiert sich am Bedarf der Industrie und ist auf die Bedürfnisse von Unternehmen angepasst. Mit einem Abschluss im Maschinenbau stehen verschiedene Tätigkeitsfelder zur Wahl: Neben dem Entwickeln und Konstruieren von Maschinen und Anlagen gehören auch Planung und Überwachung bei der Fertigung und Umrüstung zum Berufsbild. Kundenservice und Anwendungsberatung sind weitere Einsatzgebiete.
  • Schlagwörter
    Maschinenbau, Ingenieurwesen, Technik
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren