1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. HS Ruhr West/Mülheim
  6. Fachbereich 4
  7. Elektrotechnik (B, dual)
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Elektrotechnik (B, dual)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs dualer Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, ausbildungsintegrierend
Regelstudienzeit 9 Semester
Lehrprofil 138 Credits in Pflichtmodulen, 30 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Biomedizinische Technik, Sensorik und Nachrichtentechnik, Automatisierungstechnik, Photonik/Umweltmesstechnik
Fachausrichtung
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Mathematisch-Naturwissenschaftliche Grundlagen (30), Informatik (15), außerfachl. Inhalte (9)
Credits für Laborpraktika 10,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 29
Studienanfänger pro Jahr 6
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 93:7 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Im praxisnah angelegten Bachelorstudiengang Elektrotechnik beschäftigen sich Studierende mit innovativen Themen wie: Medizintechnik, Digitale Medien und Kommunikationstechnik, Erneuerbare Energien, Licht- und Beleuchtungstechnik, Elektromobilität, Laser- und Glasfasertechnik, Robotertechnik oder Automatisierungstechnik.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der praxisnah angelegte Bachelorstudiengang vermittelt neben den mathematisch- und naturwissenschaftlichen Grundlagen (Mathe, Physik, Werkstoffkunde) auch die Fähigkeit zur Teamarbeit, Projektmanagement und zum selbstständigen Lösen technischer Aufgaben. Darauf aufbauend werden Anwendungen z. B. in der Medizintechnik, Robotik, Lasertechnik, und Sensorik vermittelt. Die Absolventinnen und Absolventen des dualen Studiengangs werden darüber hinaus in die Lage versetzt, das an der Hochschule theoretisch erlernte Wissen unter dem Aspekt der Umsetzung in die betriebliche Praxis zu reflektieren.
  • Schlagwörter
    Elektrotechnik, Umweltmesstechnik , Robotertechnik, Automatisierungstechnik, Sensorik, Medizintechnik, Lichttechnik, Beleuchtungstechnik

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren