1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. FH Kärnten/Villach (A)
  6. Studiengang Maschinenbau
  7. Maschinenbau (B)
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Maschinenbau (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, auch berufsbegleitend möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 152 Credits in Pflichtmodulen, 28 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Konstruktiver Maschinenbau; Energiemaschinenbau
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika 19,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 70
Studienanfänger pro Jahr 38
Absolventen pro Jahr 21
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 %
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 30,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das Studium des Maschinenbaus an der FH Kärnten befasst sich neben Maschinen aller Art mit dem Fahrzeugbau, dem Anlagenbau, der Fertigungstechnik, der Motorentechnik sowie mit den zugehörigen Grundlagenfächern. Die Vertiefung ist in den beiden Studienzweigen Konstruktiver Maschinenbau und Energiemaschinenbau möglich. Parallel zur technischen Ausbildung wird die Persönlichkeitsentwicklung durch zusätzliche Lehrveranstaltungen aus den Bereichen: Sprachen, Wirtschaft und Management ergänzt. Besonderer Wert wird auf die praxisnahe Ausbildung gelegt.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Entsprechend einem generalistischem Ansatz liegt ein breite und fundierte technische und praxisorientierte Ausbildung im Maschinenbau vor. Ein wesentliches Element der Ausbildung ist die Orientierung an einem mehr-semestrigen Projekt, in dessen Umfeld zusätzliche Kompetenzen im Bereich der Projektabwicklung erworben werden bzw. individuelle Lehrinhalte definiert werden können (project-based learning).
  • Schlagwörter
    Konstruktion, Entwicklung, CAD, Dimensionieren, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Auto, Umwelttechnik, Alternative Energien, Solarenergie, Windenergie, Antriebstechnik, Motoren, Getriebe
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren