1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HAW Hamburg
  6. Fakultät Technik und Informatik
  7. Flugzeugbau (B)
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Flugzeugbau (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil 190 Credits in Pflichtmodulen, 20 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Entwurf und Leichtbau; Kabine und Kabinensysteme
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika 16,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 448
Studienanfänger pro Jahr 97
Absolventen pro Jahr 47
Abschlüsse in angemessener Zeit 74,5 %
Geschlechterverhältnis 83:17 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 10,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    In den ersten drei Semestern liegt der Schwerpunkt auf den Grundlagenfächern Mathematik und Physik, Technische Mechanik, Konstruktive Grundlagen und Darstellende Geometrie (identisch mit Fahrzeugbau). In den Semestern 4 bis 6 können die Studierenden wählen zwischen den Studienschwerpunkten Entwurf und Leichtbau sowie Kabine und Kabinensysteme. Das Studium erfolgt auf den Gebieten Leichtbautechnologie, Aerodynamik, Flugmechanik und Fertigung sowie Kabinenauslegung, Ergonomie und Design, Kabinensysteme und Systemintegration. Praxisphase und Bachelorarbeit folgen im 7. Semester.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Qualitätsmerkmale des Studiums an der HAW Hamburg sind die praxisbezogene Lehre und die Ausbildung in den Laboren. Alle Professorinnen und Professoren der HAW Hamburg verfügen über einschlägige Berufserfahrung. Der seminaristische Unterricht findet in Gruppen mit typischerweise 45 Studierenden statt, theoretische Inhalte werden an praktischen Beispielen veranschaulicht. Laborversuche in Kleingruppen werden von den Studierenden selbstständig unter Anleitung durchgeführt, die Ergebnisse werden in technischen Berichten protokolliert.
  • Schlagwörter
    Flugzeugbau, Messe AG, Zeitschrift Mobiles, Entwurf, Leichtbau, Kabine, Kabinensysteme, Neues Fliegen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren