1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. MCI Innsbruck (priv.)(A)
  6. Studiengang Biotechnologie
  7. Biotechnologie (BA)
CHE Hochschulranking
 
Angewandte Naturwissenschaften, Studiengang

Biotechnologie (BA)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 122 Credits in Pflichtmodulen, 58 in Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Bioingenieurwesen / Biotechnologie
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Verfahrenstechnik (29), Wirtschaftliche und rehtliche Aspekte (19)
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 90
Studienanfänger pro Jahr 43
Absolventen pro Jahr 18
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 %
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 37,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Bachelorstudiengang Biotechnologie vermittelt die notwendige Fach-, Methoden- und Lösungskompetenz für die biotechnologischen Prozessschritte vom Gen bis zum Produkt auf Basis der beiden Säulen Biowissenschaften und Verfahrenstechnik. Darüber hinaus vermittelt das MCI auch die am Arbeitsmarkt stark nachgefragten Schlüsselkompetenzen im Bereich der wirtschaftlichen und rechtlichen Grundlagen. Den Absolventen/-innen bieten sich aufgrund der breiten, interdisziplinären Ausbildung vielfältige Einsatzbereiche.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Vermittlung von Fach-, Methoden- und Lösungskompetenzen naturwissenschaftlicher und ingenieurtechnischer Fragestellungen; Erwerb von Querschnittskompetenzen, wirtschaftlichen und rechtlichen Grundlagen sowie am Arbeitsmarkt gefragten Schlüsselkompetenzen; Vortragende aus Wissenschaft, Technik und Wirtschaft; ausgeprägter Praxisbezug; facheinschlägiges Berufspraktikum; Unterstützung durch Career Center beim Eintritt in den Arbeitsmarkt und weiterer Entwicklung (Praktikumsplätze, Jobmöglichkeiten, Karriereplattformen, Recruitingforen, Karrieremessen etc.) und Career Coaching in Form von Workshops; Jobbörse.
  • Schlagwörter
    Bioingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Gentechnik, Biowissenschaften
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren