1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. Jacobs Univ. Bremen (priv.)
  6. School of Humanities and Social Sciences
  7. Psychologie (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Psychologie, Studiengang

Psychologie (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Masterstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil Anwendungsfächer: Klinische Psychologie (15); Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsych. (15); Interkulturelle Psych. (10)
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Neurowissenschaft (10), Wirtschaftswiss. (10)

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 0
Studienanfänger pro Jahr 0
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil
Internationale Ausrichtung des Studiengangs Fachbereich lieferte für die Berechnung des Indikators zu wenige Daten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Mit nur etwa 30 Prozent deutschen Studierenden zeichnet sich die Jacobs University ganz generell durch große Internationalität und Interkulturalität aus. Um der Bedeutung dieses Aspekts weiter gerecht zu werden, wird das MSc Programm in Psychologie bilingual angeboten: Zwei Drittel aller Kurse werden in deutscher Sprache, ein Drittel auf Englisch angeboten. Ferner bereitet der Studiengang auf eine mögliche Promotion innerhalb der Bremen International Graduate School of Social Sciences vor (Bewerbung erforderlich). Dieses Ziel erfordert eine stark interdisziplinäre Ausrichtung des Studium.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der verstärkte Zuzug von MigrantInnen nach Deutschland, sowie der demografische Wandel verändern das Berufsleben und erfordern einen positiven Umgang mit Vielfalt. Um auf diese Veränderungen vorzubereiten, basiert das MSc Programm neben der Klinischen und der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie auf der Interkulturellen Psychologie als dritter Säule. Diese wird sowohl unter grundlagenwissenschaftlichen Gesichtspunkten (z.B. Kultur und Kognition), wie auch eher angewandt (z.B. Interkulturelle Kompetenz) unterrichtet. Dies geschieht auch durch Anteile experientiellen Lernens.
  • Schlagwörter
    Klinische Psychologie, Arbeitspsychologie, Organisationspsychologie, Wirtschaftspsychologie, Interkulturelle Psychologie
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren