1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. TU Dortmund
  6. Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen
  7. Chemical Engineering - Process Systems Engineering (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Studiengang

Chemical Engineering - Process Systems Engineering (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil 74 Credits in Pflichtmodulen, 16 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Process Systems Engineering
Fachausrichtung Chemieingenieurwesen / Angewandte Chemie
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika 9,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 0
Studienanfänger pro Jahr
Absolventen pro Jahr 0 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 13/14 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Forschungsorientierter, ingenieurwissenschaftlicher, hoch interdisziplinärer Studiengang. Enge Verzahnung von Natur- und Ingenieurwissenschaften. Eine der größten Fakultäten in Europa mit vielfältigem Veranstaltungsangebot. Ein Studiengang mit hoher internationaler Ausrichtung im zukunftsträchtigen Gebiet der Simulation, Prozessoptimierung und Modellierung.
  • Fachliche Schwerpunkte
    design and operation of complex chemical and biochemical production systems using mathematical models and modern computer tools: conceptual design, modeling and simulation, process performance optimization, reaction engineering, fluid separation and particle technology
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Siehe unter Bachelor Chemieingenieurwesen. Etablierter und hoch aufnahmefähiger Arbeitsmarkt; für die überwiegend internationale Studierendenschaft jedoch verbunden mit den üblichen Schwierigkeiten in einem fremden Arbeitsmarkt. Etwa 50% der Alumni finden nach dem Studium in Deutschland oder Europa Arbeit. Die TU und die Fakultät unterstützen mit individueller Bewerbungs- und Placement-Beratung.
  • Schlagwörter
    Chemietechnik, Verfahrenstechnik, Simulation, Optimierung, Modellierung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren