1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Uni Bayreuth
  6. Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
  7. Etudes Francophones (M. A.)
CHE Hochschulranking
 
Romanistik, Studiengang

Etudes Francophones (M. A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität
Angebotene Sprachen Französisch
Latinum/Eingangstest Voraussetzung?
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 10
Studienanfänger pro Jahr 4
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 30:70 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 40,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil
Internationale Ausrichtung des Studiengangs

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Spezialisierung in außereuropäischer Frankophonie (Afrika oder Amerika), Spezialisierung in Linguistik oder Literatur-/Medienwissenschaft, Praxisbezug im kulturellen Bereich (Organisation von Kulturfestivals, Filmreihen, Ausstellungen,...).
  • Fachliche Schwerpunkte
    Außereuropäische Frankophonie, afrikanische und amerikanische Varietäten des Französischen in ihrem jeweiligen soziokulturellen Kontext, Literaturen und Medien in den genannten frankophonen Räumen
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ziele: Qualifikation für berufliche Tätigkeiten, die fremdsprachliche und fremdkulturelle Kompetenzen im Bereich Französisch erfordern (Kultur, Medien, Bildung u. Wissenschaft); Schwerpunktbildung im Bereich der afrikanischen bzw. amerikanischen Frankophonie und der Literatur- bzw. Sprachwissenschaft. Zielgruppen: deutsche und ausländische Studierende mit guten Französischkenntnissen, besondere Attraktivität für frankophone Studierende. Vermittlungsformen: kleine Gruppen, starke Praxisorientierung durch Workshops, Organistaion von Tagungen/Festivals etc. Schlüsselkompetenzen: ausgeprägte internationale Kompetenzen.
  • Schlagwörter
    Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Französisch, Frankophonie, Medienwissenschaft, Film, Afrika, Karibik, Kanada, Quebec
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren