1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. TU Berlin
  6. Fakultät III: Prozesswissenschaften
  7. Biotechnologie (M.Sc.)
che
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Studiengang

Biotechnologie (M.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil
Fachausrichtung Bioingenieurwesen / Biotechnologie
Interdisziplinarität
Praxiselemente im Studiengang
Credits für Laborpraktika 56,0
Informationen zum Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 134
Studienanfänger pro Jahr 61
Absolventen pro Jahr 13
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 13/14 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 32:68 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 7 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Vertiefungsrichtung „Medizinische Biotechnologie“: fokussiert auf die molekularen und zellulären Grundlagen von biotechnologischen Produktionssystemen, vermittelt an der Schnittstelle zwischen grundlagenorientierter und experimenteller Medizin. Vertiefungsrichtung “Industrielle Biotechnologie”: vermittelt vertiefende Kenntnisse über die Technik von Bioprozessen, über die Auswirkungen der Veränderung der technischen Systeme auf biologische Systeme, wobei der Fokus auf mikrobiellen Zellfabriken liegt.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Industrielle Biotechnologie, Medizinische Biotechnologie
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Interdisziplinäre, forschungsnahe Ausbildung; Aspekte von Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Verantwortung werden in die Ausbildung einbezogen; Angebot von zwei Vertiefungsrichtungen mit vielen fachlichen Wahlmöglichkeiten, so dass sich die Studierenden entsprechend ihrer persönlichen Neigungen, Interessen und Talente weiter entwickeln können; Ausbildung überfachlicher Kompetenzen, wie z.B. Unternehmertum, Führungsfähigkeiten, soziale Interaktion und Kooperation; Industriepraktikum.
  • Schlagwörter
    Industrie, Medizin
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren