1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Uni Bielefeld
  6. Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
  7. Spanisch (B)
CHE Hochschulranking
 
Romanistik, Studiengang

Spanisch (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Zwei-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Interdisziplinarität
Angebotene Sprachen Spanisch
Latinum/Eingangstest Voraussetzung?
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 8
Studienanfänger pro Jahr 8
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang ist, über die traditionelle sprach- und literaturwissenschaftliche Ausrichtung der Romanistik hinaus, eng in kulturhistorische und kulturwissenschaftliche ebenso wie medienhistorische und medienwissenschaftliche Forschungskontexte eingebunden. Der Bereich der Kultur-/Medienwissenschaft stellt eine eigenständige, den traditionellen Disziplinen (Literaturwissenschaft, Linguistik) gleichgestellte Säule der fachlichen Ausbildung dar. Durch die enge Kooperation der beteiligten Fächer ist der Studiengang darüber hinaus außerordentlich interdisziplinär ausgerichtet.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Studierenden sollen im Verlauf des Studiums ein umfassendes fachliches, sprachliches und methodisches Grundlagenwissen erwerben, das sie befähigt, Handlungskonzepte für verschiedene Berufsfelder zu entwickeln und sich selbstständig in unterschiedlichste berufliche Praxisfelder einzuarbeiten(beispielsweise Erwachsenenbildung, Verlagswesen, Presse, Rundfunk, Fernsehen, Kulturmanagement, Entwicklungsarbeit, internationale Behörden). Ein Praxisbezug ist in der Modulstruktur fest verankert (Internationalisierungsmodul). Diese sieht auch Studien- oder Arbeitsaufenthalte im Ausland vor.
  • Schlagwörter
    Hispanistik, Lateinamerikanistik, Linguistik, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft, Geschichte
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren