1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. Uni Bochum
  6. Fakultät für Psychologie
  7. Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
Ranking wählen
Psychologie, Studiengang

Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) Fakultät für Psychologie - Uni Bochum


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 90
Studienanfänger:innen pro Jahr 34
Absolvent:innen pro Jahr 22
Abschlüsse in angemessener Zeit 78,8 %
Geschlechterverhältnis 22:78 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 30 Plätze

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der M.Sc. Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie ist forschungsorientiert und hat gleichzeitig klare anwendungsorientierte Inhaltsbereiche. Zum einen werden Kompetenzen in den zwei klassischen wirtschaftspsychologischen Fächern Arbeits- und Organisationspsychologie vermittelt, zum anderen werden methodische und forschungsrelevante Kompetenzen im Bereich der Diagnostik, Fragebogenkonstruktion und multivariate Verfahren vermittelt. Ergänzt wird das Curriculum durch den Bereich der angewandten Sozialpsychologie.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Arbeits- und Organisationspsychologie (maximal 24 Credits), Angewandte Sozialpsychologie (maximal 12 Credits), Managementdiagnostik & Personalpsychologie (maximal 12 Credits)
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Masterstudiengang Arbeits‐, Organisations‐ und Wirtschaftspsychologie qualifiziert auf der Grundlage eines vertieften Fach‐ und Methodenstudiums für Tätigkeiten des Human Ressource‐Managements. Hinzu kommen Aspekte der Organisationspsychologie, die für Tätigkeiten in Unternehmensberatungen und -abteilungen für Organisationsentwicklungen qualifizieren und Arbeitspsychologie, die für eine breite Vielzahl von unterschiedlichsten Tätigkeiten von der Softwareergonomie bis hin zu Arbeitssicherheit reichen.
  • Bereiche für berufsorientierte Praktika
    Berufsorientierte Praktika sind vorgesehen in Arbeits- Organisations- und Wirtschaftspsychologie
  • Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang
    6 Credits aus Lehrveranstaltungen zu Interkulturellen Kompetenzen sind anrechenbar

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren