1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Germanistik
  5. Uni Bonn
  6. Philosophische Fakultät
  7. German and Comparative Literature (M.A.)
Ranking wählen
Germanistik, Studiengang

German and Comparative Literature (M.A.) Philosophische Fakultät - Uni Bonn


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung keine Angaben

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 16
Studienanfänger:innen pro Jahr 13
Absolvent:innen pro Jahr <10 (SoSe18-WS 19/20)
Abschlüsse in angemessener Zeit <10 Abschlüsse/Jahr (SoSe18-WS 19/20)
Geschlechterverhältnis 19:81 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt obligatorisch für Abschluss eines "joint programme"; Praktikum/Praxisphase im Ausland obligatorisch; Abschlussarbeit im Ausland obligatorisch
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, gemeinsamer Abschluss obligatorisch

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 12 Plätze

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der binationale Master führt zu einem Doppelabschluss der Universitäten Bonn und St Andrews und ermöglicht über das Studium zweier Fächer in zwei Ländern auf besondere Weise den Erwerb literatur-/kulturwissenschaftlicher und interkultureller Kompetenzen. Es werden Inhalte und Methoden der Germanistik sowie der Komparatistik vermittelt, die Literaturen per se in ihren transnationalen und interkulturellen Zusammenhängen fokussiert. Das Studium an zwei Universitäten ermöglicht zudem, zwei Fachkulturen und Länder kennenzulernen und theoretisches Wissen um praktische Erfahrungen zu ergänzen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Fakultatives Praxismodul mit Dozenten aus der Berufspraxis und Praktikum; Praxismentorat zur Unterstützung bei Praktikumssuche und Berufswahl; Poetikdozentur; Berufsinformationsveranstaltungen (z.B. Forum Beruf mit Alumni-Netzwerk und Agentur für Arbeit, Karrieretag der Fakultät, Karrieretag des Career Centers); Enge Kooperationen mit Kulturpartnern; Vermittlung von Schlüsselkompetenzen (interkulturelle Kompetenz, Fremdsprachen-, Sprach- und Medienkompetenz etc.); Internationaler Doppelabschluss führt zu besonderer Berufsbefähigung auf einem zunehmend globalisierten Arbeitsmarkt
  • Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang
    45 Credits aus Lehrveranstaltungen zu Interkulturellen Kompetenzen sind anrechenbar
  • Joint-Degree-Partnerhochschulen
    University of St Andrews
  • Außercurriculare Angebote
    Unser Institut verfügt über ein breites Mentoratsprogramm zur individuellen Betreuung unserer Studierenden in den verschiedenen Stufen ihres Studiums (Erstsemester-, Praxis-, Erasmus- und Schreibmentorat). Die Poetikdozentur ermöglicht den Studierenden einen produktiven Dialog mit Autor*innen der Gegenwart. Unsere Fachschaft organisiert regelmäßig Events wie die LiterArena, Lucia oder Midsommar. Unser Institut pflegt enge Kontakte zu stud. Hochschulgruppen (z.B. zu den Skandinavischen Filmtage) und regionalen Kulturpartnern, aus denen regelmäßig gemeinsame Veranstaltungen hervorgehen.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren