1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. FH Südwestf./Iserlohn
  6. Fachbereich Informatik und Naturwissenschaften
  7. Bio- und Nanotechnologien (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Angewandte Naturwissenschaften, Studiengang

Bio- und Nanotechnologien (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil 95 Credits in Pflichtmodulen, 25 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Oberflächen und Nanotechnologie; Biomedizinische Technik
Fachausrichtung Bioingenieurwesen / Biotechnologie
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 47
Studienanfänger pro Jahr 14
Absolventen pro Jahr 8 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen pro Jahr
Geschlechterverhältnis 51:49 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Möglichkeit der Spezialisierung im Bereich der biomedizinischen Technik oder der Oberflächen und Nanotechnologie; moderne Laboratorien; kleine Praktikumsgruppen und gute Betreuungsrelation.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Biomedizinische Technik, Oberflächen und Nanotechnologie
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Vermittlung von vertieften fachspezifischen Wissen in Kombination mit einer Spezialisierungsphase, durch die Wahl eines Wahlpflichtblocks; Vermittlung von Schlüsselqualifikationen „Kommunikationstechniken“ und „Projektmanagement“; Masterseminar mit Praxisprojekt; regelmäßiges Alumni-Treffen zum Austausch von Studiereden und Absolventen, inklusive Speed-Show; Good Manufacturing Practice „GLP und GMP”; Abschluss eröffnet den Zugang zum höheren Dienst und zur Promotion.
  • Schlagwörter
    Biotechnologie, Nanotechnologie, Biomedizin, Oberflächentechnik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren