1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. FH Zwickau
  6. Fakultät Elektrotechnik
  7. Informations- und Kommunikationstechnik (D)
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Informations- und Kommunikationstechnik (D)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Diplomstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 8 Semester
Lehrprofil 180 Credits in Pflichtmodulen, 60 in Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Mathematik/Physik/Maschinenbau (28), Wirtschaftswiss. (8), Sprachen (8)
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden
Studienanfänger pro Jahr
Absolventen pro Jahr 13
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 %
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Konsequenter Praxisbezug durch hohen Anteil laborativer Praktika und Praxissemester in der Industrie und Wirtschaft; direkter Kontakt der Studierenden zur Professorenschaft im Praktikum, in Rechenübungen und durch individuelle Gespräche; gut strukturierter Studienablaufplan; unmittelbarer Forschungsbezug in Studien- und Diplomarbeiten; Studienschwerpunkte: Informationssysteme (Embedded Systems, Hard- und Softwarearchitekturen, digitale Systeme, Datenbrillen) und Nachrichtentechnik (drahtlose Übertragungssysteme, schnelle Bussysteme, elektromagnetische Verträglichkeit).
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Im Studiengang Informations- und Kommunikationstechnik (D) werden neben den Vorlesungen, Übungen und Praktika spezielle auf den Studiengang abgestimmte Exkursionen zu Firmen in der Nähe der WHZ und bundesweit angeboten. Aufgrund der derzeitigen Arbeitslage finden die Studenten in der Regel nahezu problemlos einen Einstieg in das Berufsleben. Trotzdem entstehen aufgrund der vielen interessanten Forschungsprojekte der Fakultät Elektrotechnik Kontakte zwischen den Firmen und den Studenten. Die Studenten haben somit einen direkten Einblick in die praktischen Tätigkeiten der Unternehmen.
  • Schlagwörter
    Nachrichtentechnik, Informationstechnik, Kommunikationstechnik, Digitale Signalprozessoren, Elektromagnetische Verträglichkeit

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren