1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mechatronik
  5. HS Bochum/Heiligenhaus
  6. Fachbereich E- Elektrotechnik und Informatik
  7. Mechatronik und Produktentwicklung (B.Eng.)
CHE Hochschulranking
 
Mechatronik, Studiengang

Mechatronik und Produktentwicklung (B.Eng.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil 170 Credits in Pflichtmodulen, 40 in Wahlpflichtmodulen
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 20
Studienanfänger pro Jahr 20
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 75:25 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 5,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil
Internationale Ausrichtung des Studiengangs Fachbereich lieferte für die Berechnung des Indikators zu wenige Daten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Mechatronikstudium. Grundständig Vollzeit.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Mechatronik versteht sich als eine integrierende Wissenschaft, bei der die Symbiosen und Synergien aus verschiedenen Aspekte des zu entwickelnden Produktes den besonderen Mehrwert ausmachen. Demnach versteht sich eine Entwicklung mechatronischer Produkte als übergeordnete Disziplin dieser drei Bereiche (Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik). Aufgrund der damit einhergehenden Produkt-, Entwicklungs- und Fertigungskomplexität ihrer Produkte wird besonderer Wert auf die Produktentwicklungs- sowie Managementfähigkeiten gelegt, die diesem komplexen Umfeld der Mechatronik Rechnung trägt.
  • Schlagwörter
    Mechatronik , Maschinenbau , Elektrotechnik , Informatik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren