1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. HAW Coburg
  6. Fakultät Angewandte Naturwissenschaften
  7. Simulation und Test (M.Eng.)
CHE Hochschulranking
 
Angewandte Naturwissenschaften, Studiengang

Simulation und Test (M.Eng.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker anwendungsorientiert, Präsenzstudium, Vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil 78 Credits in Pflichtmodulen, 12 in Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung interdisziplinäres Studienangebot
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Maschinenbau (8)
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 9
Studienanfänger pro Jahr 9
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang ist so konzipiert, dass er den Studierenden einerseits den Einsatz von Simulationsmethoden in den verschiedensten Bereichen von Naturwissenschaft und Technik vermittelt. Andererseits werden die Studierenden in die Lage versetzt, Simulationsergebnisse durch den Aufbau entsprechender Prüfstände experimentell zu überprüfen. Besonderer Wert wird dabei auf das enge Zusammenspiel von Simulation und Experiment gelegt.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Computersimulation; Statistische Versuchsplanung; Versuchs- und Prüftechnik
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Computersimulation in Kombination mit modernen Testverfahren ist aus dem Entwicklungsprozess von Hightech-Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Da die Ausbildung des Studiengangs branchenübergreifend angelegt ist, können die angehenden Simulationsexperten in ganz verschiedenen Bereichen tätig werden, beispielsweise in der Automobilindustrie oder im Bereich der erneuerbaren Energien und Energiespeicher. Durch die erworbene wissenschaftliche Kompetenz ist auch eine Anstellung in einem Forschungsinstitut oder eine anschließende Promotion möglich.
  • Schlagwörter
    Computersimulation, Simulationsmethoden, Multiphysics, Computational Physics, Versuchs- und Prüftechnik, Design of Experiments, Forschung, Entwicklung, Innovation, Ingenieur
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren