1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. HS Reutlingen
  6. Fakultät Angewandte Chemie
  7. Biomedizinische Wissenschaften (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Angewandte Naturwissenschaften, Studiengang

Biomedizinische Wissenschaften (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil 180 Credits in Pflichtmodulen, 30 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Biokompatibilität; Immunologie; Biomaterialien
Fachausrichtung Chemieingenieurwesen / Angewandte Chemie
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: BWL/Sprachen (9)
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 183
Studienanfänger pro Jahr 75
Absolventen pro Jahr 8 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 13/14 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 18:82 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 10,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Fokus des Studiengangs liegt im interdisziplinären Themengebiet von Materialien und der Wechselwirkung mit biologischen Systemen. Grundlagen der Chemie, Biologie und Medizin werden praxisnah und anwendungsbezogen vermittelt und durch spezialisierte Kurse sowie wirtschaftswissenschaftliche Fächer und Sprachen komplementiert. Zwei Praxissemester ermöglichen die Mitarbeit an Projekten in der Pharma-, Diagnostik- oder Medizinprodukte-Industrie. Durch Kooperationen und „Shared Professorships“ mit umliegenden Forschungsinstituten ist ein starker und aktueller Forschungsbezug gegeben.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der hohe Praxisbezug wird durch zwei praktische Studienphasen im Curriculum, umfangreiche Betreuung von kleinen Studierendengruppen in den Grundlagenlaboren und projektorientiertes Lernen in den fortgeschrittenen Laboren erreicht. Ein Mobilitätsfenster im 5. Studiensemester erlaubt die Durchführung eines Auslandssemester oder einer Praxisphase im Ausland. Die Beratung durch einen Industriebeirat mit Teilnehmern studiengangsrelevanter Branchen, sowie ein hoher Anteil von qualifizierten Lehrbeauftragten aus der Industrie garantieren eine Ausbildung mit Arbeitsmarkt- und Berufsbefähigung.
  • Schlagwörter
    Biomedizin, Medizintechnik , angewandte Forschung, Angewandte Chemie

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren