1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. TH Wildau
  6. Fachbereich Ingenieurwesen / Wirtschaftsingenieurwesen
  7. Telematik (B. Eng.)
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Telematik (B. Eng.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 180 Credits in Pflichtmodulen, 18 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Gebäudetelematik,Verkehrstelematik,Logistik Telematik,Geomatik,Programmierung, verteilte Softwaresysteme und Ubiquitous Computing
Fachausrichtung
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer (24); BWL (10)
Credits für Laborpraktika 15,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 100
Studienanfänger pro Jahr 39
Absolventen pro Jahr 38
Abschlüsse in angemessener Zeit 87,2 %
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Im Studium werden wissenschaftlich fundierte Kenntnisse vermittelt und in den angeschlossenen (Labor-)Übungen durch praktische Fertigkeiten ergänzt. Das 11-wöchige Praktikum und die 12-wöchige Bachelorarbeit zu einem anwendungsorientierten Thema garantieren den hohen Praxisbezug des Studiums. Durch die starke Interdiziplinarität des Studiums werden die Stud. für die Arbeit in verschiedenen Fachrichtungen sowie an Schnittstellen der Lebenswissenschaft befähigt. Zur fachlichen Ausb. sorgen betriebswirt. Inhalte u. der Erwerb von Soft-Skills sowie die Koop. mit Unternehmen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Fähigkeit zur Planung und Entwicklung von Telematikprodukten /-systemen; Weiterbildungsfähigkeit insbesondere in Bezug auf zukünftige technologische Entwicklungen; Telematik verknüpft Informations- und Kommunikationstechnologien zu intelligenten, vernetzten Systemen, nutzt Internet /Mobilfunknetze, um Anforderungen zur Automatisierung und für mobile Applikationen zu erfüllen. Absolventen können komplexe technische Systeme aus Telekommunikation und Informatik konzipieren/realisieren und die Anwendbarkeit dieser Systeme in der Gesellschaft gewährleisten. Berufspraxis durch Betriebspraktika und Projekte.
  • Schlagwörter
    Informatik, Programmierung, Software-Engineering, Informationstechnologie, Webanwendung, Internet, Telematik, Applikationen, Netztechnik, Kommunikationstechnologie
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren