1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Uni Göttingen
  6. Philosophische Fakultät
  7. Fanzösisch (M.Ed.)
CHE Hochschulranking
 
Romanistik, Studiengang

Fanzösisch (M.Ed.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Master of Education, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität
Angebotene Sprachen Französisch
Latinum/Eingangstest Voraussetzung? Eingangstest erforderlich, Eignungs- und Orientierungstest Niveau B1 Spanisch; alternativ Vorlage entsprechender Dokumente laut Zugangsordnung, Modul "Latein für Romanisten"
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 114
Studienanfänger pro Jahr 40
Geschlechterverhältnis 12:88 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 42,3 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Intensive Sprachausbildung; Praktika mit integriertem Betreuungsangebot; überwiegender Anteil der Lehre in der Fremdsprache; Einbeziehung der Frankophonie; Masterarbeit in Sprach-, Landes-, Literaturwissenschaft oder Fachdidaktik; vergleichender Blick auf weitere romanische Sprachen durch Gesamtangebot der Einrichtung (auch Katalanisch, Galicisch, Sardisch); Mehrsprachigkeit und Mehrkulturalität; Anerkennung von Studienleistungen bei Doppelstudium Master of Arts.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Schwerpunkt des Master of Education liegt auf der Fachdidaktik; Fach- bzw. Forschungspraktikum mit vor- und nachbereitenden Lehrveranstaltungen; Zusatzangebot Lehramt PluS "Professionell lehren und Schule entwickeln" zur individuellen Profilbildung im Rahmen der Lehrerbildung (Selbstverständis und professioneller Habitus von Lehrer/innen, Kommunikative Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen, Fördern und Beraten, Erziehung und Konfliktlösung, Interkulturelle Kompetenz, Unterrichtsentwicklung, Medienbildung, Schulentwicklung).
  • Schlagwörter
    Französisch, Lehramt an Gymnasien, Sekundarstufe II, Galloromanistik

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren