1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. FH Aachen
  6. Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik
  7. Flugbetriebstechnik mit Verkehrspilotenausbildung (B.Eng.)
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Flugbetriebstechnik mit Verkehrspilotenausbildung (B.Eng.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 8 Semester
Lehrprofil 221 Credits in Pflichtmodulen, 10 in Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Elektrotechnik (6)
Credits für Laborpraktika 70,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 18
Studienanfänger pro Jahr 9
Absolventen pro Jahr 0 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 94:6 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Hierbei handelt es sich um einen dualen Studiengang mit einem "Bachelor of Engineering" Abschluss und einer Qualifizierung zum Berufspiloten für alle Airlines (Lizenz ATPL) an einer von der EASA zugelassenen Flugschule nach europäischem Standard. Der Studienanteil wurde in Ergänzung zum theoretischen Teil der Pilotenausbildung und den Anforderungen an einen Luftfahrtingenieur gestaltet und umfasst theoretische natur- und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen und viele praxisbezogene Fächer.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der duale Studiengang Flugbetriebstechnik mit Verkehrspilotenausbildung kombiniert ein einschlägiges praxisorientiertes Studium mit der praktischen Ausbildung am Fluggerät. Dabei liefert das 5-semestrige Vollzeitstudium die mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlage für eine ingenieurmäßige Tätigkeit und die Ausbildung (ATPL) ermöglicht den Einsatz als verantwortlicher Pilot auf großen Transportfliegern. Beides ergänzt sich gegenseitig und bildet einen Piloten mit enormem ingenieurmäßigem Background sowie einen Ingenieur mit einschlägiger Flugerfahrung im Cockpit heran.
  • Schlagwörter
    Duales Studium, Pilot, Pilotenausbildung, ATPL, Flugbetriebstechnik, Flugzeugbau, Luftfahrt, Triebwerke, CAD, Aerodynamik, Leichtbau
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren