1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. TH Köln
  6. Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik
  7. Communication Systems and Networks (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Communication Systems and Networks (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil 60 Credits in Pflichtmodulen, 30 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Profil Systeme, Profil Netze, Profil Sicherheit, Profil Informationstheorie
Fachausrichtung
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika 12,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 94
Studienanfänger pro Jahr 39
Absolventen pro Jahr 10
Abschlüsse in angemessener Zeit 10,0 %
Geschlechterverhältnis 86:14 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 76,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Wissenschaftliche Ausbildung unter Vermittlung naturwissenschaftlich technischer Denk- und Arbeitsweisen im Bereich der Nachrichten- und Informationstechnik. Absolventen werden befähigt, selbstständig wissenschaftlich zu arbeiten und in die Lage versetzt, sowohl eigenverantwortlich in Industrie und Wirtschaft als auch als wissenschaftliche Mitarbeiter/in in industriellen und öffentlichen Forschungseinrichtungen zu arbeiten.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Profil Systeme, Profil Netze, Profil Sicherheit, Profil Informationstheorie
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Entwickeln komplexer informations- und nachrichtentechnischer Systeme und Netze unter interdisziplinären Bedingungen, Entwickeln nachhaltiger und gesellschaftlich vertretbarer technischer Lösungen, Berücksichtigen von Gesetzen, Richtlinien wie Umwelt- und Sicherheitsrichtlinien, Arbeitsergebnisse, Standpunkte und Gedanken schriftlich und mündlich überzeugend argumentativ vertreten, insbesondere auch im interdisziplinären Disput (Berufsalltag), Befähigung zur Übernahme von fachlicher Führungsverantwortung, besondere Vorbereitung zur Übernahme von fachlicher Führungsverantwortung usw.
  • Schlagwörter
    Systeme, Netze, Sicherheit, Informationstheorie
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren