1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. HAW Hamburg
  6. Fakultät Life Sciences
  7. Medizintechnik (B.Sc.)
Ranking wählen
Angewandte Naturwissenschaften, Studiengang

Medizintechnik (B.Sc.) Fakultät Life Sciences - HAW Hamburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Umfang Pflichtlaborpraktika 18 SWS
Lehrprofil 200 Credits in Pflichtmodulen, 10 in Wahlpflichtmodulen. Vertiefungen: Medizinische Mess- und Gerätetechnik, Biomechanik, Medizinische Informatik
Fachausrichtung Medizintechnik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 20 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 24 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 413
Studienanfänger pro Jahr 87
Absolventen pro Jahr 52
Abschlüsse in angemessener Zeit 35,9 %
Geschlechterverhältnis 48:52 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 45 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fachspezifische Zusatzelemente 1/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 11/13 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Vorlesungsbegleitende Praktika ab dem 1. Semester; Starke Praxisorientierung (u.a. Vorpraxis, Integrierte Berufspraxis im 6. Semester); Wahlpflichtbereich mit drei Vertiefungsschwerpunkten (Medizinische Mess- und Gerätetechnik, Biomechanik oder medizinische Informatik). Verankerung von wissenschaftlichen Methoden (einschließlich Statistik) und Projektmanagement in Modulen des Grundstudiums.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    (1) Module mt überfachlichen und berufsbezogenen Lerninhalten, z.B. Management (5CP, Produktmanagement und Geschäftsplanentwicklung (5CP); (2) Betreutes Praxissmester in einem Unternehmen; (3) Kooperationen mit Unternehmen aus der Praxis; (4) Anteil der Bachelorarbeiten im Austausch mit Unternehmen > 90%; (5) Hoher Anteil von Laborpraktika
  • Außercurriculare Angebote
    Erstsemestertutorium (u.a. studentische Paten); Exkursionen zu Messsen und Unternehmen; Arbeitskreis Medizintechnik Hamburg e.V. (AMH): Vereinigung von Absolventen und Dozenten des Studiengangs und Beschäftigten der Medzintechnik-Branche (u.a. Networking, Mentoring, Projektmarketing)

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren