1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Architektur
  5. HS Bremen
  6. Fakultät Architektur, Bau und Umwelt
  7. Architektur / Environmental Design (Mas, berufsbegleitend)
CHE Hochschulranking
 
Architektur, Studiengang

Architektur / Environmental Design (Mas, berufsbegleitend)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Teilzeit/berufsbegleitend studierbar
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 102 Credits in Pflichtmodulen, 18 Credits in Wahlpflichtmodulen
Interdisziplinarität

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 14
Studienanfänger pro Jahr 3
Absolventen pro Jahr 3 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 13/14 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 43:57 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 25,0 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil
Internationale Ausrichtung des Studiengangs

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der berufsbegleitende Masterstudiengang Architektur / Envionmental Design an der School of Architecture Bremen ermöglicht in sechs Semestern eine sinnvolle und unkomplizierte Kombination von Studium und Berufspraxis. Die Semesterstruktur ist so angelegt, dass das Lernen an der Hochschule durch eine regelmäßige studienbegleitende Praxis im Architekturbüro ergänzt werden kann. Auf diese Weise wird schon vor dem Master-Abschluss eine vielfältige Praxiserfahrung gesammelt. Die besondere Verknüpfung von Studium und Praxis wird durch Werkberichte und Gastkritiken renommierter Architekten ergänzt.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Masterstudiengang verfolgt in Bremen eine inhaltliche Leitlinie, die den Kontext der Architektur betrachtet. So werden durch exemplarische, auf bestimmte Themen bezogene Projekte gesellschaftliche Bezüge hergestellt, Einflüsse und Bedingungen geordnet, interpretiert und bewertet, um Entscheidungen herbeiführen und konzeptionelle Vorschläge vorlegen zu können.
  • Schlagwörter
    Architektur, Environmental Design, Wahlmodule in Architektur, Kontextbezogene Architektur, berufsbegleitender Master, Architektur
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren