1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HAW Hof
  6. Fakultät Ingenieurwissenschaften
  7. Maschinenbau International (B)
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Maschinenbau International (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 8 Semester
Lehrprofil 150 Credits in Pflichtmodulen, 60 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Produktion; Ressourceneffiziente Gestaltung
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika 8,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 19
Studienanfänger pro Jahr 8
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 84:16 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 11,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang beinhaltet ein obligatorisches Auslandsjahr, bestehend aus einem Studiensemester und einem Praxissemester. Um das Studiensemester für die Teilnehmer vorhersehbar zu gestalten, sind mit einer Reihe von ausländischen Hochschulen Vereinbarungen über das Studienprogramm getroffen. Das International Office der Hochschule unterstützt die Teilnehmer umfassend. Eine finanzielle Förderung des Auslandsaufenthalts ist ebenso möglich. Gute Englischkenntnisse sind sehr hilfreich. Das Studienprogramm umfasst 8 Semester.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Studium ist geprägt durch eine intensive Vermittlung von technischen Grundlagen, die Förderung der Sprachfähigkeiten in Englisch und deren Vertiefung durch das Auslandsjahr. Fachlich können sich die Studierenden noch im letzten Studienjahr in einem der Schwerpunkte Produktion oder Ressourceneffiziente Gestaltung spezialisieren. Die Studierenden erwerben neben fachlicher Kompetenz auch soziale/methodische Kompetenz, so wird die Persönlichkeitsbildung und Teamfähigkeit gefördert. Auslandspraktikum und -semester bereiten auf eine Berufstätigkeit in international aktiven Unternehmen vor.
  • Schlagwörter
    Ausland, Export, Englisch, Internationale Kontakte

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren