1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Chemie
  5. TU München/Garching
  6. Fakultät für Chemie
  7. Lebensmittelchemie (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Chemie, Studiengang

Lebensmittelchemie (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Lehrprofil k.A.

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 213
Studienanfänger pro Jahr 99
Absolventen pro Jahr keine Daten verfügbar
Geschlechterverhältnis 33:67 [%m:%w]

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Grundstudium der Semester 1-4 im wesentlichen identisch mit Chemie (BSc). Danach folgen Vorlesungen und Praktika aus der Lebensmittelchemie. Die Sicherheit und die Qualität von Lebensmitteln sind zentrale Themen, die für den Verbraucher immer wichtiger werden. Kein Jahr vergeht, ohne dass ein sogenannter „Lebensmittelskandal“ durch die Presse geht. Die Lebensmittelchemie befasst sich mit den Inhaltsstoffen von Lebensmitteln auf molekularer Ebene, bedient sich dabei modernster instrumentell-analytischer Methoden und spielt damit eine wesentliche Rolle für den vorbeugenden Verbraucherschutz.
  • Schlagwörter
    Analysetechniken, Technologie der Lebensmittel und Futtermittel, Spurenanalytik, Mikrobiologie, Hygiene

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren