1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. HS Magdeburg-Stendal/Magd.
  6. Fachbereich Bauwesen
  7. Energieeffizientes Bauen und Sanieren (M)
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Energieeffizientes Bauen und Sanieren (M)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 24
Studienanfänger pro Jahr 14
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 54:46 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 25,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang verfügt über eine einzigartige Fächerkombination (u.a. Energiekonzepte, Anlagenoptimierung), die die Interaktion der Bauwerke mit haustechnischen Anlagen vermittelt.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Hochbau, Effizienztechnik, Energiekonzepte, Immobilienmanagement
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Inhalte des Studienganges sind berufsbefähigend. Der Abschluss ermöglicht den Einstieg bzw. Wiedereinstieg in das Berufsfeld des Bauingenieurwesens. Einsatzbereiche sind daher Planung und Projektmanagement in Hoch- und Tiefbau, bei Ingenieurbüros, in Unternehmen der Bauindustrie oder in der Wohnungswirtschaft, wobei die spezifischen Kenntnisse des energieeffizienten Bauens einen Schwerpunkt darstellen können. Zudem können leitende Kontroll- und Planungsaufgaben bei Behörden und Ämtern von Bund, Land und Kommunen wahrgenommen werden.
  • Schlagwörter
    Hochbau, Effizienztechnik, Energiekonzepte, Immobilienmanagement
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren