1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. LMU München
  6. Fakultät für Psychologie und Pädagogik
  7. Schulpsychologie (St)
CHE Hochschulranking
 
Psychologie, Studiengang

Schulpsychologie (St)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Staatsexamen, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 9 Semester
Lehrprofil Anwendungsfächer: Anwendung Sozialpsychologie (6); Klinische Psych. (12), Pädagogische Psych. (18); Beratungspsych. (12)
Interdisziplinarität

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 485
Studienanfänger pro Jahr 106
Absolventen pro Jahr 57
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 31:69 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 1,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Schwerpunkt auf Psychologie des Kindes- und Jugendalters bzw. auf psychologischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen; viele Vertiefungsseminare, wobei Studierende je nach Interessensschwerpunkt zwischen mehreren Vertiefungsthemen wählen können; Vermittlung sowohl theoretischen als auch praktischen Wissens (Grundlagen- und Anwendungsorientierung) durch Dozenten aus Forschung und Praxis; Vertiefungsseminare auch in Form von intern sowie extern stattfindenden Blockseminaren; hohe Betreuungsintensität.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Fundierte Kenntnisse in den Grundlagen der Psychologie, tiefgreifende Kenntnisse in den Anwendungsgebieten Klinischer Psychologie des Kindes- und Jugendalters, Pädagogischer Psychologie und Beratungspsychologie; v.a. in den Anwendungsfächern steht auch die Verknüpfung von theoretischem Wissen mit praktischen Fertigkeiten im Vordergrund, wofür in höheren Semestern immer wieder spezifische Blockseminare angeboten werden; Schlüsselqualifikationen: Einführung in Gesprächsführung, Diagnostik und Intervention, Fähigkeit zur Reflexion (bzgl. Selbstbild, Berufsrollen, persönliche und fachliche Grenzen), Bereitschaft zur Selbsterfahrung.
  • Schlagwörter
    Psychologie des Kindes- und Jugendalters, Klinische Psychologie, Pädagogische Psychologie, Beratungspsychologie
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren