1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HS OWL/Lemgo
  6. Fachbereich 7 Produktion und Wirtschaft
  7. Produktion und Management (M. Eng.)
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Produktion und Management (M. Eng.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil 30 Credits in Pflichtmodulen, 60 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Entwicklung; Management; Werkstoffe; Technologien
Fachausrichtung interdisziplinäres Studienangebot
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 69
Studienanfänger pro Jahr 24
Absolventen pro Jahr 7 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen pro Jahr
Geschlechterverhältnis 83:17 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 7,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang widmet sich der anwendungsorientierten Forschung insbesondere für mittelständische Unternehmen.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Produktentwicklung, Technologie, Organisation und Betriebswirtschaft
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang positioniert sich inhaltlich am produktionsorientierten Wirtschaftsingenieurwesen. Mögliche Beschäftigungen bestehen bei produkt- und prozessinnovativen Unternehmen. Er orientiert sich an Fragestellungen der mittelständigen Industrie. Dabei steht funktions- und unternehmensübergreifendes Handeln im Vordergrund. Ziel ist es, Führungskräfte des gehobenen Managements für mittelständische Unternehmen auszubilden und den Anforderungen für die Laufbahn des höheren Dienstes gerecht zu werden. Kommunikations- und Teamfähigkeit werden in Projekten geübt.
  • Schlagwörter
    Produktion, Management, Master of Engineering
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren