1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Anglistik / Amerikanistik
  5. RWTH Aachen
  6. Fakultät 7 - Philosophische Fakultät
  7. Literatur- und Sprachwissenschaft (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
Anglistik / Amerikanistik, Studiengang

Literatur- und Sprachwissenschaft (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Germanistik (12), Informatik (6), Philosophie (6)
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 9
Studienanfänger pro Jahr 9
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 11:89 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Interdisziplinäre und transdisziplinäre Perspektiven stehen im Mittelpunkt dieses forschungsorientierten Studiengangs. Ein Wahlpflichtmodul befasst sich beispielsweise mit der Anwendung computergestützter und kognitionswissenschaftlicher Methoden und Theorien zur Analyse sprach- und literaturwissenschaftlicher Fragestellungen. Diese Inhalte werden durch eine Vertiefung anglistisch/amerikanistischer Studienanteile vervollständigt.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die intensive interdisziplinäre Ausrichtung des Studiengangs mit Modulen aus anderen Fakultäten aber auch der fachübergreifenden Gestaltung des Kernbereichs zielt darauf ab, Absolventen für vielfältige berufliche Tätigkeiten, nicht zuletzt unter Einsatz von digitalen Verfahren, zu befähigen. Eine besondere Bedeutung kommt dabei einem Kolloquien-Modul zu, in dem die Studierenden in Form von Projekten und themenbezogenen Werkstätten eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten erproben sollen.
  • Schlagwörter
    Anglistik, Amerikanistik, Kulturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Interdisziplinarität
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren