1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Erziehungswissenschaft
  5. Uni Bamberg
  6. Fakultät Humanwissenschaften
  7. Educational Quality in Developing Countries (MA WB)
che
Erziehungswissenschaft, Studiengang

Educational Quality in Developing Countries (MA WB)


Allgemeines
Art des Studiengangs weiterbildender Masterstudiengang, stärker anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Fachausrichtung Erwachenenpädagogik/Weiterbildung, Interkulturelle/international vergleichende Erziehungswissenschaft
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Empirische Forschungsmethoden (15)
Informationen zum Fach Erziehungswissenschaft
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 20
Studienanfänger pro Jahr 20
Absolventen pro Jahr 20
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 13/14 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 55:45 [%m:%w]
Anzeige
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/6 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der internationale Weiterbildungsstudiengang wendet sich an Verantwortliche in Bildungssystemen Subsahara-Afrikas. Der Studiengang findet in Präsenzphasen in Bamberg wie in Ruanda statt. Er verbindet die Anforderungen evidenzbasierter Bildungsplanung mit Fragen von Schul- und Unterrichtsentwicklung. Das Lehrangebot ist auf Englisch/Französisch; ein umfangreiches Mentorenprogramm ermöglicht individualisiertes und auf die Einzelbedürfnisse zugeschnittenes Lernens.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Schulqualität, Unterrichtsqualität, Schulsystemqualität, normative Grundlagen von Bildung, Forschungsmethoden
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang richtet sich an verantwortliche Multiplikatoren für schulische Qualitätssicherung in Subsahara-Afrika. Er ist berufsbezogen inhaltlich gestaletet; über ein praxisbezogenes Reflexionsmodul sowie ein angeleitetes Projekt wird die Beschäftigungsfähigkeit der Absolvierenden besonders gefördert.
  • Schlagwörter
    Entwicklungszusammenarbeit, Dritte Welt, Schule, Schulsystementwicklung, Bildungsentwicklung, Internationale Bildungsforschung, Afrika, Schulische Qualitätssicherung, Schulmanagement
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Erziehungswissenschaft
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren