1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. HFT Stuttgart
  6. Fakultät Bauingenieurwesen, Bauphysik und Wirtschaft
  7. Sustainable Energy Competence (SENCE) (M.Sc.)
Ranking wählen
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Sustainable Energy Competence (SENCE) (M.Sc.) Fakultät Bauingenieurwesen, Bauphysik und Wirtschaft - HFT Stuttgart


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Umweltingenieurwesen/Bau
Praxiselemente im Studiengang
Geländeexkursionen 3 mindestens zweitägige Exkursionen.

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 15
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht ausgewiesen, da <10 Abschlüsse/Jahr
Geschlechterverhältnis 87:13 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 5 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fachspezifische Zusatzelemente 1/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/13 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang basiert auf einer engen Kooperation dreier Hochschulen (HFT Stuttgart, TH Ulm und HS Rottenburg) und verbindet Naturwissenschaften, Energietechnik und Wirtschaftswissenschaften. Die Kooperation bündelt dabei Kompetenzen, die über die Fähigkeiten einer Institution hinausreichen. Durch die Projektorientiertheit versetzt der Studiengang seine AbsolventInnen zudem in die Lage, eigenverantwortlich Schwerpunkte zu setzen. Im Rahmen von zahlreichen Forschungsprojekten ergeben sich zudem für einen HAW-Studiengang überdurchschnittliche viele Promotionsvorhaben für AbsolventInnen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Einen Schwerpunkt stellt das eigenverantwortliche, projektorientierte Arbeiten und Forschen dar, welches über alle vier Semester großen Raum einnimmt. Neben zwei zwölfwöchigen Projektarbeiten in Forschungseinrichtungen oder Unternehmen erarbeiten die Studierenden u.a. einen Forschungsantrag und werden in Projektmanagement geschult. Durch die Projektorientiertheit konnte zudem ein enges Netzwerk von kooperierenden Forschungseinrichtungen und Unternehmen entstehen, welches überregional stets neue Opportunitäten für Projekte, Abschlussarbeiten oder Festanstellungen der Absolventen aufschließt.
  • Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang
    63 Credits anrechenbar für die hochschulische Ausbildung in internationalen Projekten mit mind. einem ausländischen Partner
  • Außercurriculare Angebote
    In ihren vielen Projektphasen werden unsere Studierenden individuell betreut: dies trifft auf die Themenfindung aber auch den gesamten Projektverlauf zu. Im zweiten Semester findet zudem eine mehrtägige Exkursion statt, die aufgrund ihrer Länge die Bildung einer engen Gemeinschaft unterstützt. Ergänzt wird dies um eine jährliche interne Fachtagung inkl. Zeugnisübergabe und Abschlussfest, unter Teilnahme aller Studierenden und Lehrenden. In der Vorlesungsplanung werden zudem bestimmte nationale Konferenzen berücksichtigt, so dass hier stets eine rege Teilnahme seitens Studierenden besteht.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren