1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Anglistik / Amerikanistik
  5. Uni Greifswald
  6. Philosophische Fakultät
  7. Kultur - Interkulturalität - Literatur, Schwerpunkt Anglistik/Amerikanistik (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Anglistik / Amerikanistik, Studiengang

Kultur - Interkulturalität - Literatur, Schwerpunkt Anglistik/Amerikanistik (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Pflichtbereich "Kulturtheorie" (15), Deutsch als Fremdsprache (30)
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 7
Studienanfänger pro Jahr 7
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil
Internationale Ausrichtung des Studiengangs Fachbereich lieferte für die Berechnung des Indikators zu wenige Daten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang ermöglicht eine innovative und deutschlandweit einzigartige Verbindung dreier Studienziele: (1) Vermittlung literaturwissenschaftlicher Kompetenzen in einem der gewählten Schwerpunkte Anglistik, Germanistik, Skandinavistik oder Slawistik; (2) intensive Reflexion von Kultur-, Interkulturalitäts- und Transkulturalitätstheorien; (3) Gewährleistung von Praxisbezügen durch die Integration des Fachs Deutsch als Fremdsprache. Zudem steht ein Mobilitätsfenster für Auslandsaufenthalte zur Verfügung.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ein erfolgreicher und sensibler Umgang mit kultureller Diversität ist für zahlreiche Berufsfelder eine zentrale Kompetenz. Der Studiengang vermittelt den Studierenden daher auf diesem Gebiet wertvolle Fähigkeiten, indem er ausgehend von Kulturtheorien eine praxisbezogene Reflexion von Interkulturalität leistet. Er befähigt somit in besonderer Weise zu Tätigkeiten in interkulturellen und internationalen Kontaktzonen. Ein längerer Auslandsaufenthalt ist als Teil des Studiums sehr zu empfehlen.
  • Schlagwörter
    Literaturwissenschaft, Kultur, Interkulturalität, Transkulturalität

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren