1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. Uni Kassel
  6. Fachbereich 14: Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen
  7. Wind Energy Systems (Online-Mas)
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Wind Energy Systems (Online-Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs weiterbildender Masterstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, Fernstudiengang, berufsbegleitend
Regelstudienzeit 5 Semester
Lehrprofil Vertiefungen: Energy System Technology (48); Simulation and Structural Technology (48)
Fachausrichtung Umweltingenieurwesen
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Mathematik (30)
Credits für Laborpraktika

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 4
Studienanfänger pro Jahr 4
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 100:0 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 75,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Mit einem Studienangebot, das online und modular aufgebaut ist und Module beinhaltet, die unabhängig voneinander konzipiert sind, wird die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Weiterbildung im Windenergiebereich grundlegend gefördert. Die gemeinsame Entwicklung und Implementierung durch die Hochschule und ein industrienahes Fraunhofer Institut sind strukturell als eine dauerhafte Lernallianz zwischen Wissenschaft und Wirtschaft gesichert.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Energy System Technology, Simulation and Structural Technology
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ziele des Studienganges sind Capacity Building für den Bereich Windenergie in Forschung und Industrie und Methoden- und Technologieinnovationen in Kooperation mit und für die Industrie. Die Adaption von vorhandenen Ingenieurkompetenzen an Bedürfnisse der Windenergieforschung und eine Know-How Entwicklung durch interdisziplinäre Synergien wird ermöglicht. Als übergeordnetes Ziel steht die Öffnung der akademischen Ingenieursaus- und -weiterbildung für Quereinsteiger über den jungen Forschungs- und Wirtschaftszweig Windenergie.
  • Schlagwörter
    Windkraftanlagen, Energiesystemtechnik, Simulation, Strukturtechnologie, weiterbildend, online
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren