1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Uni Augsburg
  6. Philologisch-Historische Fakultät
  7. Europäische Kommunikationskulturen vom Zeitalter der Aufklärung bis zur Gegenwart/Italienisch (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
Romanistik, Studiengang

Europäische Kommunikationskulturen vom Zeitalter der Aufklärung bis zur Gegenwart/Italienisch (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Kunst- und Kulturgeschichte (10), International Literatur (10), Medien- und Kommunikationswiss. (10)
Angebotene Sprachen Italienisch
Latinum/Eingangstest Voraussetzung? Eingangstest erforderlich; Auswahlgespräch; Vorbereitungskurs auf die fakultätsinterne Lateinprüfung wird angeboten
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 1
Studienanfänger pro Jahr 1
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 5/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Binationaler Master mit DFG-Förderung, Doppelabschluss, erstes Studienjahr im Ausland, Vertiefung methodischer Kompetenzen im Bereich der romanischen Sprach-, Literatur- und Kommunikationswissenschaft (Forschungsschwerpunkt der Text- und Medienlinguistik), Verständnis Italiens als Kultur- und Wissenschaftsraum in Geschichte und Gegenwart in Vernetzung mit europäischen und speziell romanischen Kommunikationsräumen, fachwissenschaftliche Projektarbeit, Aufbau beruflicher Perspektiven im Bereich der Kulturarbeit, des Archiv-, Bibliotheks- bzw. Verlagswesens oder der Kommunikationsmedien.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Sprach-, Literatur- und Kommunikationswissenschaften, Vergleich Italiens und Deutschlands als Kultur- und Wissenschaftsräume in Geschichte und Gegenwart, interkulturelle Kompetenz, Medien- und Textlinguistik, Sprachgeschichte, Philologie, Methodenvergleich
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren