1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Chemie
  5. Uni Stuttgart
  6. Fakultät 3: Chemie
  7. Lebensmittelchemie (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Chemie, Studiengang

Lebensmittelchemie (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Lehrprofil Max. erwerbbare Credits je Wahlmöglichkeit <12

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 106
Studienanfänger pro Jahr 40
Absolventen pro Jahr keine Daten verfügbar
Geschlechterverhältnis 20:80 [%m:%w]

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 301:40

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    In dem in Kooperation mit der Uni Hohenheim angebotenen Studiengang werden nach einer Grundlagenausbildung in den chemischen Kernfächern und in Physik Module aus den Bereichen Lebensmittelchemie, Biochemie, Biologie und Life Sciences belegt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Behandlung chemisch-analytischer Fragestellungen, sowohl in der Theorie wie auch in zahlreichen Laborpraktika. Ab dem 2. Studienjahr werden technologisch orientierte Inhalte zur Verarbeitung und Lagerung von Lebensmitteln, Chemie und Analytik von Bedarfsgegenständen, Sensorik vermittelt.
  • Schlagwörter
    Analytik, Lebensmittel, Biochemie, Biologie, Futtermittel, kosmetische Produkte, Biotechnologie, Pflanzen, Bedarfsgegenstände, Life Sciences, Qualitätsmanagement, Mikrobiologie, Toxikologie, Allergene

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren