1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Germanistik
  5. Uni Konstanz
  6. Geisteswissenschaftliche Sektion
  7. Literaturwissenschaft mit Schwerpunkt Germanistik (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Germanistik, Studiengang

Literaturwissenschaft mit Schwerpunkt Germanistik (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 20
Studienanfänger pro Jahr 10
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 20,0 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/7 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/6 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Verbindung von einzelphilologischer Schwerpunktsetzung und Modulen zu Allgemeiner Literatur- und Kulturtheorie, die übergreifend mit Studierenden anderer philologischer Schwerpunkte studiert werden. Dadurch hohe Interdisziplinarität und Fokus auf Grundlagenforschung.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Allgemeine Literatur- und Kulturtheorie,Erzähltheorie
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang bietet die Möglichkeit, eine als Bachelor studierte Fachrichtung zu vertiefen und durch eine sowohl allgemein literatur- und kulturtheoretische als auch interdisziplinäre Ausbildung zu ergänzen. Durch seine interdisziplinäre Ausrichtung vermittelt das Studium der Literaturwissenschaft im Rahmen der Masterschule umfangreiche Kenntnisse und methodische Kompetenzen, um literarische Texte und darüber hinausgehend kulturelle, historische und mediale Prozesse im Allgemeinen zu analysieren.
  • Schlagwörter
    Literaturwissenschaft, Germanistik, Deutsche Literatur
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren