1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Verfahrenstechnik
  5. HS Niederrhein/Krefeld
  6. Fachbereich 04 Maschinenbau und Verfahrenstechnik
  7. Verfahrenstechnik, Energietechnik (B)
CHE Hochschulranking
 
Verfahrenstechnik, Studiengang

Verfahrenstechnik, Energietechnik (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, auch Teilzeit möglich, auch dual ausbildungs- oder praxisintegrierend möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 170 Credits in Pflichtmodulen, 10 in Wahlpflichtmodulen
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika 24,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 49
Studienanfänger pro Jahr 17
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 92:8 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 10,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Vermittlung von Wissen und Kenntnissen der Energieverfahrenstechnik, der Maschinen zur Energiewandlung, der Energie- und Umwelttechnik, der Energiewirtschaft, der Energieanlagentechnik sowie der ingenieurwissenschaftlichen und verfahrenstechnischen Grundlagen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Bachelorstudiengang Energietechnik ist überwiegend anwendungsorientiert und vermittelt Grundwissen über Erneuerbare Energien und konventionelle Energieumwandlung, energiewirtschaftliche Betrachtungen sowie Energiemanagement. Dabei werden neben der Wissensvermittlung auch Kompetenzen und Soft Skills entwickelt. Die Arbeitsfelder liegen in der Entwicklung neuer Systeme zur Energieumwandlung und deren Optimierung im Betrieb, der Auslegung und Planung derartiger Anlagen sowie der Bewertung ihrer Wirtschaftlichkeit mit den Werkzeugen eines Ingenieurs.
  • Schlagwörter
    Energierverfahrenstechnik, Energietechnik, Verfahrenstechnik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren