1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Anglistik / Amerikanistik
  5. Uni Leipzig
  6. Philologische Fakultät
  7. Amerikastudien (American Studies) / Amerikanistik (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
Anglistik / Amerikanistik, Studiengang

Amerikastudien (American Studies) / Amerikanistik (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Global Studies (10), Kommunikations- und Medienwiss. (10)
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 32
Studienanfänger pro Jahr 8
Absolventen pro Jahr 3 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen pro Jahr
Geschlechterverhältnis 47:53 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 28,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil
Internationale Ausrichtung des Studiengangs

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Vorbereitung auf das eigenständige wissenschaftliche Arbeiten, u.a. durch die Einbindung in die Fachzeitschrift aspeers. Studierende sammeln so frühe Erfahrungen mit der Betreuung und Publikation wiss. Arbeiten, der Kooperation mit wiss. Autoren in Europa, dem Verfassen eigener Publikationen, Redaktionsabläufen, Selbstorganisation, etc. Betreute Forschungsprojekte mit Konferez im Modul iDEWEY. Interdisziplinarität durch thematisch strukturierte Module. Am Institut angesiedelte Künstlerprofessur für creative writing. Stark internationale Studierendengruppen durch mehrstufiges Auswahlverfahren.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Studium bereitet vor auf eine internationale wissenschaftliche Laufbahn bzw. die Qualifikation für den internationalen Arbeitsmarkt und die selbständige weitere Qualifizierung. Ca. 50% der Absolventen promovieren. Zielgruppe sind somit Hochschulabsolventen mit starkem Interesse an vertiefender Forschung, komplexen wissenschaftlichen Zusammenhängen und kulturellen, gesellschaftlichen und politischen internationalen Dynamiken. Vermittlungsformen sind thematisch organisierte Fachmodule, projektbasiertes wissenschaftliches Arbeiten (u.a. bei der Herausgabe der Fachzeitschrift aspeers), spezielle Praximodule und Praktika.
  • Schlagwörter
    Popular Culture, Literature, TV, Film, Video Games, Minorities, Border, Ethnicity, America, Latino, Latina, History, Politics, Diplomacy, Trade, Interdisciplinary, Projects, Digital Cultures

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren