1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. FH Kärnten/Feldkirchen (A)
  6. Studiengänge Soziale Arbeit
  7. Soziale Arbeit: Entwickeln und Gestalten (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
Soziale Arbeit, Studiengang

Soziale Arbeit: Entwickeln und Gestalten (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit, berufsbegleitend; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxisphase Der Studiengang enthält keine integrierte Praxisphase.
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 50
Studienanfänger pro Jahr 23
Absolventen pro Jahr 16
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr
Geschlechterverhältnis 21:79 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Fokus des Studiums liegt in der Ausbildung hoch qualifizierter ExpertInnen im sozialen Feld. Das Studium ist modular aufgebaut und behandelt die Frage nach der Neu-Entwicklung und Gestaltung sozialer Arrangements unter gesellschafts-, sozialwissenschaftlichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Aspekten. Die enge Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis wird durch Forschung und Projektarbeit ermöglicht. Im Rahmen des Studiums ist ein spezifisches Projekt zu entwickeln und durchzuführen. Flankierend zum Projekt werden den Studierenden vertiefende Kenntnisse und Methoden zur Projektentwicklung und -durchführung vermittelt. Dazu ergänzend werden Lehrveranstaltung zur empirischen Sozialforschung, Projektmanagement und Evaluation angeboten.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Das Studium dient der Ausbildung hoch qualifizierter Expert(inn)en im sozialen Bereich, ist modular aufgebaut und behandelt die Frage nach der Neu-Entwicklung und Gestaltung sozialer Arrangements unter gesellschafts-, sozialwissenschaftlichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Aspekten. Die enge Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis wird durch Forschung und Projektarbeit ermöglicht.
  • Schlagwörter
    Projekte, Projektarbeit, Konzepte, Praxisbezug, Entwicklung und Gestaltung des Sozialen, Konzeptionelle und steuernde Kompetenzen, Forschendes Lernen, Entwicklung, Teamarbeit
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren