1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. FH Kufstein (A)
  6. ERP-Systeme & Geschäftsprozessmanagement
  7. ERP-Systeme & Geschäftsprozessmanagement (M.A., berufsbegleitend)
che
BWL, Studiengang

ERP-Systeme & Geschäftsprozessmanagement (M.A., berufsbegleitend)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, berufsbegleitend; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang 1 Woche Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 58
Studienanfänger pro Jahr 23
Absolventen pro Jahr 20
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 % *
Geschlechterverhältnis 78:22 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 20 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 3/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote 49:22
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Geschäftsprozessmanagement umfasst vom Erheben und Modellieren von Prozessen, über das Messen der aktuellen Performance und das Analysieren von Prozessproblemen auch vielfältige Verbesserungsmethoden wie Reengineering, Lean Management und Six Sigma. Darüber hinaus werden wichtige Normen aus dem Qualitätsmanagement, Prozessreferenzmodelle und Reifegradmodelle als Vorgaben für Prozessverbesserungen behandelt.Prozesse durch Customer Relationship Management (CRM), e-Procurement, Supply Chain Management (SCM) und Financial Reporting Systeme ergänzen das Lehrangebot.
  • Fachliche Schwerpunkte
    30% ERP-Systeme und Datenmanagement; 29% Prozessmanagement und Qualitätsmanagement; 21% Praxistransfer und Empirie; 17% Führungs- und Sozialkompetenz; 3% Auslandsaufenthalte.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Geschäftsprozessmanagement umfasst vom Erheben und Modellieren von Prozessen, über das Messen der aktuellen Performance und das Analysieren von Prozessproblemen auch vielfältige Verbesserungsmethoden wie Reengineering, Lean Management und Six Sigma. Darüber hinaus werden wichtige Normen aus dem Qualitätsmanagement, Prozessreferenzmodelle und Reifegradmodelle als Vorgaben für Prozessverbesserungen behandelt.Prozesse durch Customer Relationship Management (CRM), e-Procurement, Supply Chain Management (SCM) und Financial Reporting Systeme ergänzen das Lehrangebot.
  • Schlagwörter
    Enterprise Ressource Planning-Systeme, SCM, CRM, Six Sigma, Qualitätsmanagement, Prozessmanagement, Prozesse, Customer Relationship Management
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren