1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. FH Wiener Neustadt (A)
  6. Studienbereich Produktmarketing & Projekt- / Innovationsmanagement
  7. Produktmarketing & Projektmanagement (B.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Produktmarketing & Projektmanagement (B.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeitstudiengang, berufsbegleitend
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang 8 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 320
Studienanfänger pro Jahr 116
Absolventen pro Jahr 75
Abschlüsse in angemessener Zeit 99,0 % *
Geschlechterverhältnis 21:79 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 6,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 322:100

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Studierenden wählen aus 10 Branchenmodulen 3 Module aus: Lebensmittelwirtschaft, E-Commerce & Online-Marketing, Fashion & Clothing, Spielwarenmarkt, Sportartikel & Sportfashion, Wellness & Healthcare, Eco & CSR Management, Green Marketing, Green Building, Bio-Economy. In den Modulen erwerben die Studierenden profundes Wissen über die Märkte, die Player der Branche sowie aktuelle Trendentwicklungen und Vertriebskanäle. Die AbsolventInnen verfügen über eine einzigartige Kombination von Marketing und Produkt-Know-How.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Theorie-Praxistransfer steht im Fokus der Ausbildung. In jedem Semester gibt es unterschiedliche Projektkooperationen mit Auftraggebern aus der Wirtschaft. Der Umfang des Projektauftrags orientiert sich an den jeweiligen Vertiefungen sowie dem Studienfortschritt. Die Lehrenden begleiten die Studierenden während der Projektphase und fördern die Reflexion der erlernten Theorien&Methoden. Persönlichkeitsentwicklung ist dabei wesentlich, um berufliche Handlungskompetenzen zu erreichen. Die Studierenden lernen durch den Prozess des Vergleichens ihre eigenen Vorgehensweisen besser zu verstehen.
  • Schlagwörter
    Produktmarketing, Projektmanagement, Marketing, Lebensmittelwirtschaft, Green Marketing, CSR, Fashion Marketing, E-Commerce, Eventmanagement, Teammanagement, Online Marketing, Kommunikation
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren