1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Aalen
  6. Fakultät Wirtschaftswissenschaften
  7. Mittelstandsmanagement (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Mittelstandsmanagement (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 15/16

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 44
Studienanfänger pro Jahr 28
Absolventen pro Jahr zum WS 2015/16 noch keine Absolventen
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 52:48 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 22,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 154:15

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Absolvent(inn)en lernen Aufgaben im Management und Führungsaufgaben in mittelständischen Unternehmen zu lösen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Qualifizierung zur Beurteilung und eigenständigen Umsetzung von Geschäftsideen. Sie können vertieftes Fachwissen in den Bereichen modernster praxisorientierter Managementmethoden und Querschnittskompetenzen auswählen, die sie im Zuge vielfältiger regionaler und internationaler Kooperationen, Fallstudien und Praxisprojekte anwenden. Dabei bestehen große Wahlfreiheiten und Gelegenheit eigene innovative Problemlösungsstrategien zu erarbeiten.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Master bereitet seine Absolventen auf eine Tätigkeit im Mittelstand optimal vor. Insbesondere steht inhaltlich die Verwirklichung eigener Geschäftsideen und die Umsetzung von Innovationen im Mittelpunkt. Ergänzt wird dies durch Materien zur nachhaltigen Erfolgssicherung, insb. im Bereich der Kommunikation und der Finanzierung.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Masterstudiengang ist spezifisch an den Erfordernissen von Unternehmen des Mittelstands orientiert. Dies prägt die inhaltliche, soziale und methodische Kompetenzvermittlung. Besonders hoher Wert wird auf die regelmäßige Einbindung von Berufspraktikern bei der dominierenden Projektarbeit gelegt - gern auch direkt im Unternehmen. Inhaltlich von zentraler Bedeutung ist das Thema Existenzgründung und der Umgang mit Innovationen. Dieser wird in sozialer Hinsicht mit einer Reihe von Lehrveranstaltungen zur Kommunikation verbunden, die die Umsetzung neuer Ansätze in der Praxis begleiten muss.
  • Schlagwörter
    Betriebswirtschaft, BWL, Master, Studium, KMU, Familienunternehmen, Mittelstand, Existenzgründung, Unternehmensnachfolge, Management, studieren
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren