1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. TH Ingolstadt
  6. THI Business School
  7. Digital Business (B.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Digital Business (B.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 16/17

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 58
Studienanfänger pro Jahr 58
Absolventen pro Jahr zum WS 2015/16 noch keine Absolventen
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 48:52 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 3,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 431:50

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Vermittlung von Problemlösungskompetenz zur Digitalisierung von Unternehmen mit den vier Säulen Betriebswirtschaft, Internet/IT, Digital Business sowie Methoden, Sprachen und Interdisziplinarität. Absolvent(inn)en sind nach Ihrem Studium in der Lage, innovative Lösungen und neue Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen zu können. Der Studiengang weist einen sehr hohen Praxisbezug und ein hervorragendes Betreuungsverhältnis von Lehrenden zu Studierenden auf; er ist als duales Studium studierbar.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang gewährleistet die Beschäftigungsbefähigung durch folgende Komponenten: Praktika und Cases explizit in 4 Modulen und implizit in weiteren Modulen, Gruppenarbeiten mit Präsentationen schon in einzelnen Modulen des Grundlagenstudiums und in nahezu allen Modulen des Vertiefungsstudiums; Lehrbeauftragte und Gastvorträge aus der Praxis, Exkursionen zu Unternehmen ab dem 1. Semester; verschiedene Projekte und Seminare (z.B. Innovationsprojekt, Projekt „Soziales Engagement“) im Kooperation mit Unternehmen; Bachelorarbeit im Regelfall in Kooperation mit Unternehmen.
  • Schlagwörter
    Digitalisierung, Duales Studium, Internet of Things, Industrie 4.0

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren