1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. FH Kaiserslautern/Zweibrücken
  6. Fachbereich Betriebswirtschaft
  7. Financial Services Management (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Financial Services Management (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit SoSe2015

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 42
Studienanfänger pro Jahr 22
Absolventen pro Jahr zum WS 2015/16 noch keine Absolventen
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 69:31 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 69,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 50,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 7/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Internationale, auf Finanzdienstleistungsunternehmen und Aufsichtsorgane ausgerichtete Qualifikation. Je nach Interesse der Studierenden ist eine individuelle Schwerpunktsetzung möglich; sechs Module sind aus 11 Kern- und 7 Ergänzungsmodulen zu wählen. Eines der drei Semester kann als Mobilitätsfenster an einer ausländischen Partnerhochschule verbracht werden. Vollständige Studierbarkeit in englischer Sprache möglich; dies führt zu einer stark internationalen Studierendengruppe (interkulturelle Erfahrung!).
  • Fachliche Schwerpunkte
    International program with focus on banking and insurance. All of the moduls are electives, most of them in English. A minimum of three (of a total of six) moduls belong to the core of the program: e.g. asset management, commercial bank management, cash and treasury management, international finance, Prüfungswesen und Bankenaufsicht, international monetary economics.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Präsentationen von Fallstudien und wissenschaftlichen Themen; Forschungsbeiträge zu Gebieten des Studiengangs präsentieren; Vorgehensweise für die eigene Masterthesis vorstellen, diskutieren und fachlich verteidigen; Eigenes Exposé erstellen und einen "peer-review" zu einem Exposé eines anderen Seminarteilnehmers verfassen. Abhängig von der Modulwahl: Berücksichtigung interkultureller Herausforderungen.
  • Schlagwörter
    Finanzdienstleistungen, Banking, Finance, International Finance
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren