1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. Uni Witten/Herdecke (priv.)
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
  7. Management (B.Sc.)
che
BWL, Studiengang

Management (B.Sc.)


Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 16/17
Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang 12 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 43
Studienanfänger pro Jahr 28
Absolventen pro Jahr zum WS 2015/16 noch keine Absolventen
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 70:30 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 2 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 25 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote 73:30
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/10 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Ausbildung plus Bildung: Im Studium wird gleichzeitig kreatives, kritisches Denken und unternehmerisches Handeln gefördert. In den ersten Semestern wird das notwendige fachliche Handwerkszeug ebenso vermittelt wie die analytischen Fähigkeiten zum Bearbeiten komplexer Probleme, die über die Grenzen der wirtschaftswissenschaftlichen (Teil-) Disziplinen hinausgehen. Später haben Studierende vielfältige Optionen, sich durch fachliche Vertiefungen zu spezialisieren. Zur Ausbildung gehört eine klare gesellschaftliche Wertorientierung im Fachstudium und im breit gefächerten Studium fundamentale.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Studium fundamentale mit fächerübergreifenden und persönlichkeitsbildenden Inhalten (20 ECTS), integrierte Module zur Entwicklung sozialer Kompetenzen (20 ECTS), halbjährliche Firmenkontaktmesse, Praktikumsvermittlung, Mentoring von Studierenden durch Praxispartner, Karrierecoaching durch Professoren, Peer-Coaching durch Studierende höherer Semester, Kaminabende mit Unternehmerpersönlichkeiten, Inkubator für Unternehmensgründung, Anrechnung von sozialem Engagement für Studienleistung, Sprachkursangebot in Kooperation mit dem Landessprachenzentrum Bochum
  • Schlagwörter
    Wirtschaft, Management, Unternehmertum, Business, Familienunternehmen, Leadership, Karriere, Wirtschaftswissenschaft, BWL, Unternehmensführung, Entrepreneurship
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren