1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. ESCP Europe Berlin (priv.)
  6. Studiengänge BWL
  7. International Sustainability Management (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

International Sustainability Management (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Studiengang im Aufbau seit WS 16/17

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang 12 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 23
Studienanfänger pro Jahr 23
Absolventen pro Jahr zum WS 2015/16 noch keine Absolventen
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 39:61 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 87,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" obligatorisch
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 5/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 11/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das Master-Programm in International Sustainability Management hat eine starke internationale Dimension: Die Teilnehmer/innen studieren in Berlin und Paris und profitieren von der internationalen Lernumgebung an der ESCP Europe und einem weltweiten Unternehmensnetzwerk. Sie erlangen ein breites Wissen auf allen Gebieten des Nachhaltigkeitsmanagements wie Nachhaltigkeitskultur, nachhaltige Lieferketten oder CSR-Berichterstattung. Darüber hinaus helfen Consultancy-Projekte mit Unternehmen, Praktikum und Career-Veranstaltungen den Teilnehmer/innen, ihr eigenes Karrierenetzwerk aufzubauen.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Studiengang vermittelt Fachwissen in allen Bereichen des Sustainability Management. Das Curriculum umfasst fachspezifische Themen angefangen von Umweltmanagement und -reporting, über nachhaltiges Supply Chain Management und Marketing, bis hin zum Innovationsmanagement. Auch dieser Studiengang beinhaltet Wahlkurse zu General Management Themen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Curriculum des Master in International Sustainability Management Programms enthält im ersten Trimester ein fünfzehnstündiges Pflichtmodul „Career Development“ (1 ECTS) mit Inhalten wie der Analyse eigener Stärken/Schwächen, Stellensuche und Karriereplanung. Die Studierenden profitieren außerdem während des gesamten Studienganges von dem großen Angebot an Veranstaltungen des Career Service der ESCP Europe, bspw. CV-Checks, Firmenbesuche, Recruiting Days & Career Weeks. Zudem fördern zwei Consultancy-Projekte und ein Praktikum (Pflichtmodule) die berufsbezogenen Kompetenzen der Studierenden.
  • Schlagwörter
    Nachhaltigkeit, Management, Umweltmanagement, International
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren