1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. EBS Universität/Oestrich-Winkel (priv.)
  6. EBS Business School
  7. Business (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Business (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Teilzeit, berufsbegleitend; Weiterbildender Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 70
Studienanfänger pro Jahr 31
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 84:16 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 38:30

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Durch die Integration akkreditierter universitärer Weiterbildung & dem Verzicht auf eine Regelstudienzeit können die Studierenden dieses berufsbegleitende Masterprogramm ganz an ihre Bedürfnisse anpassen. Als Studiengang mit anwendungsorientiertem Profil werden neben einer notwendigen fachlichen Fundierung die Anwendbarkeit & der Praxisbezug herausgestellt. Neben Akademikern sind daher auch eine Vielzahl von erfahrenen Praktikern als Dozenten integriert. Fokussierung auf kleine Lerngruppen mit stark interaktivem Unterricht & zahlreichen Fallstudien ermöglichen optimale Lernerfolge.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Die Teilnehmer der Master in Business-Studiengänge erwerben (wahlweise) Fachwissen aus dem Bereich Private Finance und Wealth Management, Immobilien, strategisches Führungswissen sowie angewandtes und fundiertes Methodenwissen. Es besteht die Möglichkeit zu Doppelabschlüssen: Real Estate Investment Advisor (EBS) oder Immobilienökonom (EBS).
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Für die MAs in Business an der EBS ist die fachliche Fundierung & Weiterentwicklung der Teilnehmer bei gleichzeitiger hoher Praxisorientierung vorrangig. Das methodisch-didaktische Konzept, bestehend aus Vorlesungen, Präsentation, Gruppendiskussionen & Fallstudien sowie regelmäßigen Prüfungen, soll die Teilnehmer befähigen, nicht nur ihre derzeitigen beruflichen Anforderungen optimaler zu erfüllen, sondern auch zukünftig mit einem geschärften „Methodenkasten“ neue Herausforderungen zu analysieren und zu lösen. Daneben soll auch die Kommunikations- & Führungskompetenz weiterentwickelt werden.
  • Schlagwörter
    Teilzeitstudium, Weiterbildung, Spezialisierung, Real Estate, Immobilienwirtschaft, Doppelabschluss, modular, berufsbegleitend, CFP, CFEP, M.A., MA, International, Master of Arts, Wealth Management
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren