1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. EBS Universität/Oestrich-Winkel (priv.)
  6. EBS Business School
  7. Business for Legal Professionals (M.A.)
Ranking wählen
BWL, Studiengang

Business for Legal Professionals (M.A.) EBS Business School - EBS Universität/Oestrich-Winkel (priv.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 2 Semester
Credits insgesamt 60
Interdisziplinarität keine Angabe
Praxiselemente im Studiengang keine verpflichtenden
Schlüsselkompetenzen Schlüsselkompetenzen sind überwiegend in andere Module integriert, es gibt aber auch ein eigenes Modul, 5 Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 48
Studienanfänger pro Jahr 36
Absolventen pro Jahr 42
Abschlüsse in angemessener Zeit 91,7 %
Geschlechterverhältnis 48:52 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 56,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt kein Auslandsaufenthalt vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 50 Plätze

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Durch die durchgängige Integration von betriebswirtschaftlichen Inhalten können die Studierenden in einer kompakten Form neben ihrem juristischen Examen auch den Abschluss „Master in Business for Legal Professionals (M.A.)“ erwerben. Neben exzellenter Lehre durch renommierte Professoren und intensiver Lernatmosphäre in kleinen Lerngruppen bieten wir auch ein umfangreiches Serviceangebot. Um ein optimales Studienergebnis & -erlebnis zu erzielen und mit exzellenten Karrierechancen zu starten, unterstützen wir die Studierenden mit Coaching, Career Service und EBS Language Centre.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Der Studiengang erhöht die Kompetenz von Juristen in der Kommunikation und Zusammenarbeit mit kaufmännischen Abteilungen im eigenen Unternehemn oder im Unternehmen des Mandanten. Die Vermittlung betriebswirtschaftlichen Grundlagenwissens schafft die Kompetenz, wirtschaftliche Zusammenhänge und Kennzahlen zu verstehen, zu beurteilen und entscheidungsorientiert interpretieren zu können.
  • Außercurriculare Angebote
    Fachvorträge renommierter Experten zu aktuellen Themen an der Schnittstelle von Wirtschaft, Recht und Politik.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren