1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftswissenschaften
  5. Uni Erl.-Nürnb./Nürnberg
  6. Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  7. Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie (M.Sc.)
Ranking wählen
Wirtschaftswissenschaften, Studiengang

Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie (M.Sc.) Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät - Uni Erl.-Nürnb./Nürnberg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Interdisziplinarität keine Angabe
Praxiselemente im Studiengang 5 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Schlüsselkompetenzen Schlüsselkompetenzen sind überwiegend in andere Module integriert, es gibt aber auch ein eigenes Modul, 5 Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 90
Studienanfänger pro Jahr 28
Absolventen pro Jahr 19
Abschlüsse in angemessener Zeit 78,4 %
Geschlechterverhältnis 33:67 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 8,3 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch; Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang richtet sich an alle Bachelorstudierenden mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund. Es handelt sich um einen konsekutiven Masterstudiengang mit ausschließlichem Bezug zum Gesundheitswesen. Die Studierenden erhalten durch ein Pflichtprogramm einen ganzheitlichen Einblick in das Gesundheitswesen und können sich zudem durch Vertiefungen spezialisieren.
  • Außercurriculare Angebote
    Da das Gesundheitswesen und damit die Zielbranche ca. 100% der Studierenden besondere, teilweise von anderen Branchen abweichende, Rahmenbedingungen aufweist, werden eigene – branchenspezifische - Bewerbertrainings und Praxisevents organisiert und angeboten. Auch werden eigene Exkursionen zu, in der Branche relevanten, Kongressen und Institutionen organisiert. Auch gehört zum Studiengang ein eigener Alumni-Verein, der das Netzwerk speziell innerhalb des Gesundheitswesens pflegt und ausbaut.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren